Busausflug ins schöne Aridanetal und Spaziergang in der Cumbrecita

Allgemeine Daten

Dauer: 4 Stunden

Härte: Einfach

Sprachen: Deutsche, Spanisch und English

Einige Bilder

Bushaltestellen (Westseite)

Bushaltestellen (Ostseite)

Kaufen Sie Ihr Ticket

ABFAHRTSZEIT UND ORT (WESTSEITE)

A1. Fuencaliente. Princess Hotel / 08:20Uhr (Google Maps)

A2. Puerto Naos. Sol Hotel. Bushaltestelle / 09:05Uhr (Google Maps)

A3. Puerto Naos. Eingang Kreisverkehr / 09:10Uhr (Google Maps)

B. Tazacorte. Bushaltestelle neben dem Rathaus / 09:15Uhr (Google Maps)

C. Los Llanos de Aridane. Busbahnhof / 09:30Uhr (Google Maps)

D. El Paso. Urbanisierung Celtas / 09:35Uhr (Google Maps)

E. El Paso. Besucherzentrum Nationalpark La Caldera / 09:40Uhr (Google Maps)

ABFAHRTSZEIT UND ORT (OSTSEITE)

A. Santa Cruz de La Palma. Bushaltestelle Linie 500 Süden / 08:20Uhr (Google Maps)

B. Los Cancajos. Bushaltestelle am Strand / 08:25Uhr (Google Maps)

C. Los Cancajos. Bushaltestelle an der Apotheke / 08:30Uhr (Google Maps)

D. Breña Baja. Hotel Parador. An der Hauptstrasse / 08:35Uhr (Google Maps)

E. Breña Alta. Baltavida Bushaltestelle / 09:40Uhr (Google Maps)

BESCHREIBUNG DER GEFÜHRTEN TOUR

Zwischen Kiefern und Bananenbäumen, Schluchten und Vulkanen taucht das Valle de Aridane auf, eine Region, die von den hohen Hängen dominiert wird, die La Caldera de Taburiente bilden, ein Gebiet, das 1954 zum Nationalpark erklärt wurde und unter anderem aus geologischer, botanischer, faunistischer und hydrologischer Sicht von großem Interesse ist.

 

Besuchen Sie die heimliche Hauptstadt Los Llanos de Aridane, und erfahren Sie mehr über ihre landwirtschaftliche Tradition und ihre moderne Stadtentwicklung.

 

Ausgehend  vom touristische Örtchen Los Cancajos beginnt die geführte Tour mit einer Busfahrt auf die andere Seite der Insel, wobei der Gipfel, der die Insel von Norden nach Süden teilt, überquert wird, um eines ihrer Naturjuwelen, die Caldera de Taburiente, zu erreichen.

 

Zuerst besuchen wir das Besucherzentrum des Nationalparks Caldera de Taburiente, wo wir die Hauptaspekte dieser spektakulären Senke mit einem Durchmesser von etwa 8 km sehen können, und dann geht es hinauf zu einem der meistbesuchten Aussichtspunkte, dem Aussichtspunkt La Cumbrecita, mit einem spektakulären Panoramablick ins Innere der Caldera.

 

Von dort aus fahren wir in die Stadt Los Llanos de Aridane, wo wir mit unserem Touristenzug das historische Zentrum der Gemeinde besichtigen, vorbei an der Kirche Los Remedios, der Plaza Chica, der Calle Real und dem Archäologischen Museum von Benahoarita, bis wir den Llano de Argual erreichen, ein Gebiet von großem historischen Interesse für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Insel. Während eines Spaziergangs entdecken wir die Vergangenheit und Gegenwart einer Region, die es geschafft hat, ihre starke landwirtschaftliche Tradition mit einer modernen und dynamischen Gegenwart zu verbinden, die sich in ihren Straßen, ihrem Handel und ihrem Erbe widerspiegelt.

 

Nach der Zugfahrt durch die wichtigsten Straßen von Los Llanos geht es mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt in Los Cancajos und Santa Cruz de La Palma – ein kultureller Ausflug auf der Insel La Palma, den Sie nicht vergessen werden!

ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN

  • Bequeme Kleidung und geeignetes festes Schuhwerk sowie gegebenenfalls eine Jacke und einen Regenschutz
  • Sonnenschutz und eine Mütze oder einen Hut
  • Wasser und Verpflegung
  • Niemals von den markierten Wegen abweichen.
  • Mobiltelefon mit aussreichend Akku
  • Notrufnummer auf den Kanarischen Inseln: 112

MAßNAHMEN ZUR VERHINDERUNG VON COVID-19

  • Wir ergreifen zusätzliche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen in allen unseren Services
  • Alle Oberflächen, mit denen unsere Kunden in Kontakt kommen, werden häufig gereinigt
  • Wir werden in jedem Bus genügend freie Sitzplätze einplanen, um den Sicherheitsabstand einzuhalten
  • Wir werden versuchen, ein Fahrzeug mit der doppelten Kapazität des vertraglich vereinbarten zu schicken, damit die Sicherheitsabstände eingehalten werden können
  • Maskenpflicht während der gesamten Fahrt